Home Produkte Stilleinlagen Test – Welche ist die Beste?

Stilleinlagen Test – Welche ist die Beste?

Stilleinlagen Test – Welche ist die Beste?

Wenn Babys gestillt werden, möchten Mütter sich auf saugfähige, undurchlässige und bequeme Stilleinlagen verlassen. Aus diesem Grund haben wir für euch den Stilleinlagen Test mit fünf gängigen Stilleinlagen gemacht und die beste Stilleinlage gefunden!

In diesem Test haben wir ausschließlich Einmalstilleinlagen unter die Lupe genommen. Die getesteten Produkte sind:

  • Stilleinlagen von Lansinoh,
  • Ardo Day & Night Pads,
  • NUK Ultra Dry Comfort,
  • Babylove Mama von DM
  • Mama Babydream von Rossmann.

Wie haben wir getestet und warum?

In unserem Stilleinlagen Test wurden die Einlagen eines Herstellers über mehrere Tage hinweg getragen. Dabei haben wir Wert auf Tragekomfort, Sichtbarkeit und Auslaufschutz, bzw. Saugfähigkeit und Trockenheit gelegt, vor allem auch bei starkem Milchfluss. Tragekomfort und Sichtbarkeit flossen dabei doppelt in die Bewertung ein. Ein weiteres Kriterium war der Preis, bzw. das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Schließlich werden die Einlagen fast den ganzen Tag getragen, also wünscht man sich auch eine angenehmes Tragegefühl. Die Sichtbarkeit der Stilleinlagen ist nicht für jede Frau von Bedeutung, spielt aber in manchen Situationen durchaus eine Rolle. Der wichtigste Faktor ist der Auslaufschutz und die Saugfähigkeit. Niemand möchte in der Öffentlichkeit plötzlich mit einem durchnässten T-Shirt stehen. Ausserdem ist es äußerst wichtig, dass die Brustwarzen trocken bleiben, da sich ansonsten die Brustwarzen entzünden können. Ein feuchter, warmer Raum unter der Stilleinlage ist nämlich der perfekte Nährboden für Bakterien.

1. Platz: Lansinoh – Unser Stilleinlagen Testsieger

Pro: Den besten Schutz und Tragekomfort boten die Stilleinlagen von Lansinoh. Sogar bei sehr viel aufgenommener Muttermilch blieben sie von innen trocken und hatten die höchste Aufnahmekapazität, wodurch die Einlagen seltener gewechselt werden mussten und somit auch besonders als Stilleinlagen für nachts verwendet werden können. Dabei sind die Lansinoh Stilleinlagen sehr dünn und besitzen zwei Klebestreifen um ein verrutschen zu vermeiden. Die Klebestreifen wurden von uns aber kaum benutzt, da sie auch ohne Fixierung kaum verrutscht sind.

Kontra: Das größte Manko in unserem Stilleinlagen Test war die Sichtbarkeit der Lansinoh Stilleinlagen. Sie sind zwar äußerst dünn, aber auch relativ groß, sodass sie schonmal aus dem BH herausgeschaut haben. Daneben sind sie preislich im oberen Bereich. Aufgrund der „Langlebigkeit“ des Produkts, ist unseres Erachtens das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Tipp: Uns ist es immer wieder passiert, dass die Lansinoh Stilleinlagen bereits im Laden vergriffen waren. Du hast bei Amazon die Möglichkeit dir die Stilleinlagen regelmäßig im Abo nach Hause liefern zu lassen*.

Stilleinlagen von Lansinoh - 36er Packung

Bewertung:

  • Tragekomfort: 5/5
  • Saugfähigkeit/Trocken: 5/5
  • Sichtbarkeit: 3,5/5
  • Durchschnitt: 4,7/5
  • Material: Polymer
  • Packungen: 36er/100er

2. Platz: Ardo Day & Night Pads im Stilleinlagen Test

Pro: Auf Platz Zwei im Stilleinlagen Test haben es die Einlagen von Ardo geschafft. Sie können als direkter Konkurrent zu den Lansinoh Stilleinlagen gesehen werden. In unserem Test wiesen sie eine ähnliche Saugkraft wie die von Lansinoh auf und waren sehr angenehm zu Tragen. Sie sind besonders weich, verrutschen seltener und besitzen einen extra Auslaufschutz. Je nach Zweck (Tragen am Tag oder bei Nacht), wird der Auslaufschutz entsprechend angepasst und sorgt somit für zuverlässigen Schutz.

Kontra: Die Adro Day & Night Pads sind sehr dick, sodass sie sich durchaus etwas durch den BH abzeichneten. Preislich liegen sie sogar leicht über den Lansinoh Stilleinlagen, sodass sie in der Bewertung aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses etwas abgerutscht sind.

Ardo Day & Night Pads- 30er Packung

Bewertung:

  • Tragekomfort: 5/5
  • Saugfähigkeit/Trocken: 4,5/5
  • Sichtbarkeit: 3/5
  • Durchschnitt: 4,4/5
  • Material: Faservlies, Polymer
  • Packungen: 30er/60er

3. Platz: Der Preistipp – NUK Ultra Dry Comfort

Pro: Im unserem Stilleinlagen Test konnten die NUK Ultra Dry Comfort den dritten Platz belegen. Sie sind sehr preiswert und für den normalen Gebrauch in Ordnung, da die Saugfähigkeit im oberen, mittleren Bereich liegt. Die NUK Stilleinlagen sind kaum sichtbar, haben eine gute Größe und halten bei normalem Milchfluss trocken.

Kontra: Bei starkem Milchfluss konnten sie in unserem Stilleinlagen Test leider nicht so sehr überzeugen. Sie mussten häufiger gewechselt werden und verrutschten häufiger, trotz der Fixierstreifen, sodass der Tragekomfort darunter gelitten hat.

Angebot
NUK Ultra Dry Comfort - 60er Packung

Bewertung:

  • Tragekomfort: 3,5/5
  • Saugfähigkeit/Trocken: 3,5/5
  • Sichtbarkeit: 4/5
  • Durchschnitt: 3,6/5
  • Material: Vlies, Flüssigkeitsdepot
  • Packungen: 60er

Letzer Platz: Babylove Mama (DM) & Mamas Babydream (Rossmann)

Auf dem letzten Platz sind die Stilleinlagen von Rossmann und DM. Sie sind äußerst günstig (unter 1 Euro) und sicher für die eine oder andere Frau zu gebrauchen. Jedoch sind die Einlagen kleiner als die vorherigen Modelle und bieten nicht so viel Aufnahmefähigkeit. Dadurch waren die Stilleinlagen während des Tests öfter mal feucht und liefen an den Seiten aus, vor allem bei stärkerem Milchfluss. Somit mussten sie öfter gewechselt werden. Für Frauen mit normalem oder geringem Milchfluss, können die Babylove und Babydream Stilleinlagen durchaus reichen!

Bewertung:

  • Tragekomfort: 2,5/5
  • Saugfähigkeit/Trocken: 2,5/5
  • Sichtbarkeit: 4/5
  • Durchschnitt: 2,8/5
  • Packungen: 30er

Die Mamas Babydream bekommt ihr im Rossmann vor Ort oder im Internet unter Mamas Babydream*. Das gleiche gilt für die Einlagen von DM: Entweder im Geschäft oder im Internet unter Babylove Mama.

Gesamtfazit

In unserem Stilleinlagen Test konnten also die Stilleinlagen von Lansinoh* überzeugen. Einen Blick wert, allerdings leicht teurer, sind die Ardo Day & Night Pads*.

Die Stilleinlagen von DM und Rossmann konnten in unserem Test nicht allzu sehr überzeugen. Sie sind zwar sehr kostengünstig, leisten allerdings keine zuverlässigen Dienste. Bei geringem Milchfluss sind sie allerdings absolut ausreichend.

Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Stilleinlagen Test helfen konnten, die besten Stilleinlagen für deine Bedürfnisse zu finden. Welche benutzt du? Wie zufrieden bist du mit deiner Wahl? Schreib uns in die Kommentare

Geburtsvorbereitung und Rückbildungskurse

Da momentan einige Geburtsvorbereitungskurse und Rückbildungskurse ausfallen, wollen wir dir den Online-Geburtsvorbereitungskurs* und den Online-Rückbildungskurs* von Hebamme Nadine Beermann ans Herz legen. Ob dieser aufgrund der derzeitigen Situation von der Krankenkasse übernommen werden kann, erfragst du am Besten bei deiner Krankenkasse.


* = Affiliate-Links. Die mit * gekennzeichneten Links sind sogennante Affiliate-Links und damit finanzieren wir nestbau.net. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Am Preis verändert sich für dich dabei nichts!

Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Vielleicht interessiert dich auch...

Sag etwas dazu!